2013

 

Books

Hartmann, M. & Willaschek, M. & Liptow, J. (Ed.) (2013). Die Gegenwart des Pragmatismus. Berlin: Suhrkamp.

Als William James im Jahre 1907 sein Buch Pragmatism veröffentlichte, ahnte er nicht, dass er am Anfang einer philosophischen Bewegung stand, die zu einer der mächtigsten Denkrichtungen des 20. Jahrhunderts avancierte, deren Einfluss bis heute ungebrochen ist. Aber welche Rolle können pragmatistische »Denkweisen« in der Gegenwartsphilosophie tatsächlich spielen? Der Band gibt Einblick in eine der lebendigsten Diskussionen zeitgenössischer Philosophie und versammelt Aufsätze international renommierter Forscherinnen und Forscher aus den Feldern der Politischen Philosophie, der Erkenntnistheorie sowie der Sprach- und Religionsphilosophie.

Steiner, S. (2013). Weimar in Amerika. Leo Strauss‘ Politische Philosophie . Tübingen: Mohr-Siebeck.

Stephan Steiner macht in dieser historisch-biographischen Studie die Konstellationen, Kontexte und Genese von Leo Strauss‘ Politischer Philosophie sichtbar. Im Zentrum steht dabei die Rekonstruktion jener Transfergeschichte, die im 20. Jahrhundert eine spezifisch deutsche Kritik der Moderne von Weimar nach Amerika brachte.
Mehr.

 

Nungesser, F. & Ofner, F. (Ed.) (2013). Potentiale einer pragmatistischen Sozialtheorie. Beiträge anlässlich des 150. Geburtstags von George Herbert Mead, Sonderband der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie (ÖZS). Wiesbaden: Springer VS.

Articles

Adloff, F. & Jörke, D. (2013). Gewohnheiten, Affekte und Reflexivität. Ein pragmatistisches Modell sozialer Kooperation im Anschluss an Dewey und Mead.  Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 38 (Supplement 1), 21-41.

Festl, M. (2013). Between Sentimentalism and Instrumentalism : The Societal Role of Work in John Rawls’s Property-Owning Democracy and Its Bearing upon Basic Income. Analyse & Kritik, 35.

Frega, R. (2013). L’épistémologie des dominés, Critique, 799, 979-991.

Frega, R. (2013). Thomas Kuhn et l’oubli de la pratique, Dialogue, 52(3),  1-28.

Frega, R. (2013). From normative spheres to normative practices: new prospects for normative theory after Habermas, International Journal of Philosophical Studies, 21(5),  1-33.

Frega, R. (2013). Moral inquiry and the pragmatic basis of objectivity,The Southern Journal of Philosophy, 51(1), 1-23.

Frega, R. (2013). The Place of Religious Rights in the public sphere: a case study. In: Vial,S. (Hg.), Relatorio azul da Comissão de Cidadania e Direitos Humanos, Porto Alegre.

Nungesser, F. & Ofner, F. (2013). Einleitung. In: Nungesser, F. & Ofner, F. (Ed.): Potentiale einer pragmatistischen Sozialtheorie. Beiträge anlässlich des 150. Geburtstags von George Herbert Mead. Sonderband der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie (ÖZS). Wiesbaden: Springer VS, 1-19.

Nungesser, F. & Wöhrle, P. (2013). Die sozialtheoretische Relevanz des Pragmatismus – Dewey, Cooley, Mead. In: Nungesser, F. & Ofner, F. (Ed.): Potentiale einer pragmatistischen Sozialtheorie. Beiträge anlässlich des 150. Geburtstags von George Herbert Mead. Sonderband der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie (ÖZS). Wiesbaden: Springer VS,  43-71.

Nungesser, F.  (2013). Charles Horton Cooley: ›Human Nature and the Social Order. In: Senge, K. & Schützeichel, R. (Ed.): Hauptwerke der Emotionssoziologie. Wiesbaden: Springer VS, 68-79.

Räber, M. I. (2013).  The Art of Democracy—Art as a Tool for Developing Democratic Citizenship and Stimulating Public Debate: A Rortyan-Deweyan AccountHumanities 2 (2), 176-192.

More books and articles